Fahrzeug

Das Basisfahrzeug ist ein MAN KAT 1 7t mil gl (ohne Winde) / Typ 452, Baujahr 1979. Es wurde 2008 bei der Bundeswehr ausgemustert und danach als "Sonstiges KfZ Begleitfahrzeug für Motorsportveranstaltungen" zugelassen.

Motor

Typ Deutz BF 8 L 413 F, Direkteinspritz-Dieselmotor, 2 x Abgasturbolader, Ladeluftkühler
Zylinderzahl 8
Bohrung x Hub 125 x 130mm
Hubraum 12.763ccm
Leistung ca. 320 PS / 235 KW im Originalzustand, mit neuen Turbos, überarbeiteter Einspritzpumpe und größeren Einspritzdüsen sind Leistungssteigerungen bis ca. 450 PS möglich
Kühlung Luft / Gebläse
Batterie 2 x 12V 125Ah (Original sind 2 x 2 x 12 V 125 AH)
Lichtmaschine 24V 55A
Anlasser 24V 6PS

Antrieb

Kraftübertragung Allrad-Antrieb , Verteiler-Sperrdifferential + 2 Sperrdifferentiale hinten
Sperrdifferential an der Vorderachse nachgerüstet
Kupplun Einscheibentrockenkupplung, Hydraulischer Wandler
Getriebe 6 Gang, umgerüstet auf lange Übersetzung, d.h. geringere Drehzahl bei Reisegeschwindigkeit

Allgemeine Daten

Radstand 3800 + 1400mm 
Spur vorne/hinten 2066 / 2066 / 2066mm
Gesamtmaße (LxBxH) 9580 x 2540 x 3740mm
Kabine (LxBxH) 6400 x 2530 x 2122mm
Reifen 16.00 R 20 Michelin XZL auf Militär-Alufelgen
Bodenfreiheit 415mm
Watfähigkeit 1250mm
Wendekreis 19,5m
Fahrzeuggewicht 17.500kg, vollgetankt und voll beladen
   
Zul. Gesamtgewicht 18.700kg
Höchstgeschwindigkeit 90km/h (na ja, sagen wir mal schneller als 110 km/h läuft er schon)

Kraftstoffverbrauch
(gemessen)

37 Liter bei gemütlicher Fahrweise
39 Liter bei flotter Autobahnfahrt
Krafstofftank 270 Liter Standardtank + 600 Liter Zusatztank

Reisefertig voll beladen wiegt das Fahrzeug ca. 17.4 Tonnen, ca. 6,3 Tonnen auf der Vorderachse, 11,1 Tonnen auf den Hinterachsen.