Quadträger

Das mitgeführte Quad wird an einem am Zwischenrahmen angebrachten Träger transportiert.

Funktionsweise des Quadträgers

Der Träger besteht aus zwei Teilen:

  1. den mit dem Zwischenrahmen verschweissten Schienen
  2. dem Schlitten mit Ladungs-Plattform, auf der das Quad verzurrt wird, und der an den Schienen mit Hilfe einer elektrischen Seilwinde hochgezogen oder herabgelassen wird

Der Schlitten besteht aus zwei senkrechten Rechteckrohren, sie übernehmen die Führung in den Schienen. Die beiden Rechteckrohre sind oben mit einem horizontalen Rechteckrohr und unten mit einem großen langen Rechteckrohr verschweisst. Am unteren Rechteckrohr ist die Quad-Plattform über 5 starke Scharniere angebracht.

Die Schienen sind innen mit Kunststoff verkleidet, so daß der Schlitten besser läuft und nicht Metall auf Metall große Reibungswiderstände erzeugt.

Die Anbringung der Plattform über Scharniere hat den Vorteil, daß die Plattform bei Nichtgebrauch hochgeklappt werden kann, und dann nicht so weit hinter dem Fahrzeug heraussteht. Ausserdem kann damit der Böschungswinkel vergrössert werden, wenn die Steigungen bei Hügeln oder Dünen einmal so groß werden sollte, daß das Fahrzeug hinten aufsetzen würde.

Funktionsweise beim Beladen

  1. Das Quad wird auf die Plattform aufgefahren, die Räder passen in die dafür vorgesehenen Löcher in der Plattform.
  2. Die Plattform wird mit Hilfe der Seilwinde bis zum Anschlag hochgezogen. Das Abschalten der Seilwinde erfolgt derzeit nicht automatisch, sondern muss manuell erfolgen.
  3. Die Plattform und der Schlitten werden mit Hilfe zweier Sicherungsstifte fixiert. Der Schlitten wird über diese zwei Stifte und das Seil der Seilwinde oben gehalten.
  4. Das Quad wird auf der Plattform mit zwei Zurrgurten verzurrt.
  5. Die Abdeckhülle wird über das Quad gezogen und verzurrt.
  6. Die Notabschaltung der Seilwinde wird betätigt, um ein ungewolltes Anspringen der Winde während der Fahrt zu verhindern.

Funktionsweise beim Abladen:

  1. Das Relais der Stromversorgung der Seilwinde wird manuell geschlossen.
  2. Die Abdeckhülle des Quads wird entfernt.
  3. Die Zurrgurte des Quads werden entfernt.
  4. Die Sicherungsstifte zwischen Schlitten und Schienen werden entfernt.
  5. Die Plattform wird mit Hilfe der Seilwinde abgelassen.
  6. Das Quad wird von der Plattform gefahren.

Wieso das Quad nicht innen im Fahrzeug transportieren?

  • Wir waren uns nicht sicher, welches Quad wir anschaffen werden. Im Innenraum des Koffers geht es um jeden Zentimeter, Wenn das Quad innen mitgeführt wird, muss der Platz für das maximal mögliche Quad vorgesehen werden. Außen spielen die Maße des Quad keine große Rolle
  • Wir waren uns nicht sicher, ob wir ein Quad oder ein Motorrad oder einen Elektroroller oder Fahrräder mitführen werden. Auf der Quadplattform kann alles verzurrt werden, und durch die Position des Schlittens kann die Höhe der Plattform bzw. die Höhe zwischen Plattform und Koffer bestens ausgenutzt und der mitgeführten Ladung angepasst werden.

bisher festgestellte Vorteile

  • Wird das Quad nicht mitgenommen, wird die Plattform hochgeklappt.
  • Wird ein geringfügig größerer Böschungswinkel benötigt, wird die Verschraubung der Plattform gelöst, und die Plattform kann sich leicht bewegen, wenn das Fahrzeug an der Plattform aufsetzen würde.
  • Wird ein sehr großer Böschungswinkel benötigt, wird das Quad abgeladen und die Plattform hochgeklappt.

bisher festgestellte Nachteile

  • das Quad ist offen
    • es ist zwar diebstahlgeschützt aber man kommt gut an Teile des Quad ran (Spiegel, GPS, etc.)
    • es saut während der Fahrt ziemlich ein.
    • man sieht sofort, daß ein zusätzliches Fahrzeug mitgeführt wird.
  • die Verbindung zwischen Plattform und Querträger ist nicht optimal, der Querträger hat sich durch das Gewicht etwas verzogen und die Plattform hängt deutlich nach unten.
  • der Schlitten geht nicht weit genug nach oben, das Quad könnte noch weitere 10cm angehoben werden, was einen besseren Böschungswinkel ergibt
  • die Fixierung der Schienen am Koffer ist nicht optimal, bei der Probefahrt waren sie vernietet, und die Nieten sind zerrissen.

geplante Verbesserungen

  • auf dem Schlitten werden Halterungen für zwei Benzinkanister angebracht. Die Benzinkanister müssen dadurch nicht mehr auf dem Dach des Fahrerhauses verzurrt werden, sondern können diebstahl- und sonnengeschützt am Quadträger befestigt werden. Sie sind nur entnehmbar, wenn der Schlitten heruntergelassen ist. (diese Änderung ist bereits realisiert)
  • die Verbindung zwischen Plattform und Querträger wird verstärkt
  • der Schlitten wird um 10cm gekürzt, dadurch kann die Plattform weiter hochgezogen werden
  • die Schienen werden nach unten um mindestens 10cm verlängert, zusätzlich werden sie unten auch am Hauptrahmen verschraubt. Die entstehenden Kräfte werden dadurch nicht in die Kofferwand eingeleitet, sondern in den Zwischen- und Hauptrahmen.
  • es wird eine bessere Abdeckung des Quads angefertigt, so daß es während der Fahrt nicht mehr so verschmutzt.

[bg|Fahrzeug/Quadträger]